Käthe-Kollwitz-Grundschule Mühlenbeck
Käthe-Kollwitz-Grundschule Mühlenbeck

Sportwettbewerbe

Im ersten Halbjahr stehen folgende Termine an:

 

06.09.18         Fußball DFB Schulcup Jungen Pritzwalk

12.09.18          Fußball DFB Schulcup Mädchen Hohen Neuendorf

20.09.18         Leichtathletikausscheid Ju/Mä Löwenberg

16.10.18          Emoticon 3. Klassen

04/05.12.18    Hochsprungschlmeisterschaft

06.12.18          Käthe-Cup Basketball an der  Käthe-Kollwitz-Oberschule Mühlenbeck

 

 

 

Im zweiten Halbjahr sind geplant:

 

14./15.01.19     Fitnesscheck

28.02.19          Zweifelderballturnier Glienicke

28.03.19          Basketballturnier WK IV

10.04.19          Teilnahme am Kreiscrosslauf Mildenberg

24.05.19          Schulsportfest

 

Die blau gekennzeichneten Veranstaltungen finden an unserer Schule statt.

Im Folgenden Impressionen und Urkunden der Sportwettbewerbe, an denen unsere Schüler in den vergangenen Schuljahren teilnahmen.

Kreisfinale Fußball am 26.9.2018 in Löwenberg

 

Anders als in den letzten Jahren fand das Kreisfinale im Fußball schon im Herbst dieses Schuljahres statt. Am 26.09. fuhren unsere Jungen und zwei Mädchen hochmotiviert nach Löwenberg, um unsere Schule dort, so gut wie möglich, zu präsentieren.

Gleich im ersten Gruppenspiel konnte die GS Liebenwalde überzeugend mit 3:0 bezwungen werden. Auch im zweiten Spiel sah unsere Mannschaft sehr lange wie der sichere Sieger aus. Die 1:0 Führung erzielte Hendrick nach sehenswerter Einzelleistung. Sprichwörtlich in letzter Sekunde erzielten die Zehdenicker dann doch noch den Ausgleich. Im letzten Gruppenspiel ging es dann um den Gruppensieg und gleichzeitig um den Einzug ins Viertelfinale. In einem sehr spannenden Spiel konnten wir uns gegen die Biber GS Hennigsdorf mit 1:0 durchsetzen. Nach der Gruppenphase zogen wir damit als Gruppenerster ins  Viertelfinale ein. Unser Minimalziel war somit erreicht. Jetzt wollten wir natürlich weiter erfolgreich Fußball spielen. Im Viertelfinale wartete die Grundschule Niederheide, die mit einer individuell stark besetzten Mannschaft dieses Turnier bestritt. Die Anfangsminuten gehörten unserer Mannschaft, in denen wir uns auch einige gute Torchancen erspielen konnten. Mit zunehmender Spieldauer wurde der Gegner immer stärker. Folgerichtig fiel dann auch der Gegentreffer. Diese 1:0 Führung blieb für die GS Niederheide bis zum Schlusspfiff bestehen.

Am Ende des Turniers erreichte unsere Mühlenbecker Schule einen guten 5. Platz von 16 teilnehmenden Mannschaften aus Oberhavel.

Vielen Dank für die gezeigten Leistungen an:

 

Felix H., Jarod L., Lucas M., Emily E, Luka K., Hendrick K., Marlon K., Kennet E., Hendrik F., Jolina P. und Pierre M. . 

<< Neues Textfeld >>

Titelverteidigung geglückt

 

Beim diesjährigen Regionalfinale der Mädchen im Fußball am 12.09.2018 in Hohen Neuendorf konnte unsere Schulfußballmannschaft ihren Titel erfolgreich verteidigen. Unsere Mädchen ließen den drei gegnerischen Mannschaften weder im Technikparcour noch in den anschließenden Spielen eine Chance So wurden die Mädchen aus Glienicke und Liebenwalde jeweils mit 6:0 besiegt. Gegen die Mädchen aus der Grundschule Niederheide gewann unsere Mannschaft zum Abschluss wiederum deutlich mit 5:0.

Mit dem Gewinn dieses Regionalfinales sind unsere Mädchen, wie schon im letzten Schuljahr, qualifiziert für das Brandenburger Landesfinale. Dort wurden sie überraschend Vizelandesmeister. Wir freuen uns auf das Landesfinale am 6.6.2019 in Teltow und sind gespannt, was dort herauskommt.

 

Vielen Dank für den tollen Einsatz und den überragenden Teamgeist beim Regionalfinale an: Lara, Emily, Jenna, Manja, Marie, Fiona, Jennifer, Josi, Jolina, Marta und Leni.

Teamgeist verhalf zum Sieg

Sponsorenlauf 2018

Bericht über das Bundesfinale im DFB Schulcup WK IV             17.-20.9.2017 in Bad Blankenburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Offizielles

Mannschaftsfoto

DFB Bundesfinale

Die Teilnahme am Bundesfinale im DFB Schulcup stellte für unsere Schule aus sportlicher Sicht das absolute Highlight in diesem Jahr dar. Entsprechend groß war vor dem Turnier die Vorfreude auf dieses Ereignis.

Bereits am Sonntagmorgen fuhren wir mit der Deutschen Bahn nach Bad Blankenburg und kamen gutgelaunt am frühen Nachmittag in der Sportschule an. Nach einer kurzen Trainingseinheit (die einzige vor dem Turnier) waren schon alle gespannt auf die abendliche Eröffnungsfeier und die Auslosung der Gruppen. Gegen 21.30 Uhr stand dann fest die Grundschule Mühlenbeck als Vertreter Brandenburgs wird gegen die Schulvertreter aus Rheinland- Pfalz, Bremen und Thüringen spielen. Die „Befürchtungen“ hinsichtlich einer schweren Gruppe hatten sich leider bestätigt. Die Schulen aus Rheinland- Pfalz und Bremen sind beide Eliteschulen des Fußballs.

Am frühen Montagmorgen begann das Bundesfinale für unsere Mannschaft zunächst mit den 3 Technikübungen (Slalom, Passen und Torschuss) gegen die Schule aus Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz). Zum Abschluss des Technikteils stand fest, beide Mannschaften gehen mit einem 1:1 Unentschieden ins anschließende Spiel. Zunächst dominierten die Pfälzer Jungen das Spiel und gingen schnell mit 3:1 in Führung. Mit zunehmender Spieldauer kam unsere Mannschaft immer besser ins Spiel und verzeichnete einige sehr gute Tormöglichkeiten. Da jedoch keine dieser Gelegenheiten zu einem Torerfolg genutzt werden konnte, blieb es nach 24 Minuten Spielzeit beim 3:1 für die Mannschaft aus der Pfalz. Die favorisierte Mannschaft hatte sich durchgesetzt.

Im zweiten Spiel waren die Fußballer aus Bremen deutlich überlegen und gewannen auch in dieser Höhe völlig verdient mit 6:1 gegen unsere Mannschaft. Da merkte man den fußballerischen Unterschied zwischen einer Fußballeliteschule (mit mehreren Trainingseinheiten am Tag) und unserer normalen Grundschule doch sehr deutlich.

Nach den zwei Auftaktniederlagen war klar, dass wir am folgenden Turniertag um die Plätze 9-16 spielen würden. Jedoch wollten sich die Jungs mit einem guten Auftritt im letzten Spiel aus der Gruppe verabschieden. Dieses Vorhaben sollte wenig später auch gelingen. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gewannen unsere Fußballer gegen die Mannschaft aus Gera (Thüringen) mit 4:2. Somit beendeten die Jungs die Gruppenphase auf einem achtbaren 3. Platz.

Die Teilnahme am abendlichen Fußballfreestyle-Workshop ließ keine Zeit für eventuell aufkommende Anflüge von Enttäuschung. Mit großem Spaß lernten die Jungs hier neue Tricks und Techniken.

In den 2. Turniertag startete unsere Mannschaft frühmorgens mit dem Spiel gegen eine Schulmannschaft aus Dresden (Sachsen). Das Spiel, das von unseren Jungs über weite Strecken überlegen geführt wurde, endete nach regulärer Spielzeit nur 3:3. Dieses Spiel hätten wir vorzeitig entscheiden können, wenn nicht sogar müssen. Somit musste das 9-m Schießen entscheiden. Nach einem enorm spannenden Wettstreit vom 9 m-Punkt, der schier nicht enden wollte, mussten sich unsere Mühlenbecker mit 14:15! der Mannschaft aus Sachsen geschlagen geben. Zeit um lange enttäuscht und traurig zu sein, blieb abermals nicht.

Der nächste Gegner kam aus Schleswig-Holstein und das nächste Spiel sollte in Kürze folgen. Relativ schnell lagen wir in diesem Spiel mit 1:3 hinten. Die Kräfte der Jungs schienen allmählich zu schwinden. Doch nach dem Anschlusstreffer und einer unglaublichen Energieleistung gelang das, womit eigentlich keiner mehr gerechnet hatte. Die Jungs gewannen durch 2 Tore von Jannik in den letzten beiden Spielminuten noch mit 4:3. Unglaublich! Die Freude über diesen unverhofften Sieg war bei allen Beteiligten riesengroß.

Jetzt sollte auch das Spiel um Platz 13 gegen die Mannschaft aus dem Saarland erfolgreich bestritten werden. Die Zeichen hierfür standen gut, konnten die Jungs doch den Technikwettbewerb erstmalig in diesem Turnier für sich entscheiden. Somit gingen sie mit einer 1:0 Führung in das abschließende Spiel. Erfreulicherweise konnte der Vorsprung über die gesamte Spielzeit gehalten werden. Am Ende gewannen unsere Fußballer dieses sehr hart geführte Spiel etwas glücklich mit 2:1.

 

Mit 2 Niederlagen, einem Unentschieden und 3 Siegen spielten die Jungs ein sehr starkes Turnier. Viel mehr war in diesem hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld, das zum Großteil aus Eliteschulen des Fußballs bestand, nicht herauszuholen.

Die Teilnahme an diesem Bundesfinale war für unsere Schule schon ein riesiger Erfolg.

 

Besonders bemerkenswert war auch das Auftreten der Jungs nicht nur auf dem Platz sondern auch neben dem Fußballplatz. Als lautstark anfeuernder „Fanblock“ der Mädchenmannschaft der Grundschule Glienicke sorgten unsere Jungs für eine großartige Stimmung und tolle Atmosphäre auf  den Zuschauerrängen. Nicht nur durch dieses Verhalten haben unsere Mühlenbecker Jungs das Land Brandenburg würdig in Bad Blankenburg vertreten.

 

Diese Turnierteilnahme war für alle Beteiligten ein einmaliges Erlebnis und wird uns sicherlich in besonderer Erinnerung bleiben.

Die hervorragende Turnierorganisation durch die Schulsportvertreter des DFB sowie die professionelle Gestaltung des Rahmenprogramms  haben bei allen Teilnehmern zu einem überaus positiven Gesamtfazit dieser 4 Tage geführt.

 

Neben den Mühlenbecker Fußballhelden (Felix H., Benjamin, Moritz, Jannik, Christian, Lennart, Philipp, Tim, Maurice und Felix S.) gilt ein besonderes Dankeschön auch Frau Neumann, als Begleiterin und Betreuerin der Jungs.

Außerdem gilt es auch dem Förderverein „Mühlenkinder“ der Käthe-Kollwitz Grundschule Mühlenbeck ganz besonders zu danken, der die zusätzlich anfallenden Kosten, für diese Turnierteilnahme bezahlte.

 

 

Kreisfinale im Fußball WK IV am 11.5.2017 in Löwenberg

 

An diesem Turnier nahmen insgesamt 20 Schulen aus dem Landkreis Oberhavel teil. In der Vorrunde besiegten unsere Fußballer die Schulen aus Löwenberg, Liebenwalde und Velten klar und deutlich. Im letzten Spiel der Vorrunde gab es eine knappe und eigentlich unnötige Niederlage gegen die Grundschule aus Bergfelde. Trotzdem wurde das Viertelfinale als Gruppenzweiter sicher erreicht. Dies war in den vergangenen Jahren alles andere als eine Selbstverständlichkeit gewesen. Im Viertelfinale konnten wir uns gegen die Grundschule Germendorf verdient mit 1:0 durchsetzen. In der nächsten Runde, im Halbfinale, wartete der nächste schwere Gegner, die Europaschule aus Schildow.

Die Fußballer aus Schildow waren in diesem „Lokalderby“ etwas besser und gewannen das Spiel am Ende knapp mit 2:1. Somit spielten wir im kleinen Finale im Spiel um Platz 3 gegen Glienicke. In diesem Spiel war unsere Mannschaft die gesamte Spielzeit leicht überlegen. Die Glienicker Fußballer konnten jedoch einen schnellen Konter zur 1:0 Führung abschließen. Bei diesem Spielstand blieb es bis zum Schlusspfiff.

Somit belegte unsere Mannschaft am Ende einen tollen 4. Platz.

Dies war gleichzeitig die beste Platzierung, die unsere Fußballer seit langem in diesem Wettbewerb erreicht hatten!

In einem weiteren Wettbewerb hatten unsere Jungs ja noch die Gelegenheit im Landesfinale zu spielen, aber dies ist eine andere Geschichte.

 

Herzlichen Glückwunsch und ein großes Kompliment an:

 

Felix H., Moritz, Finn, Lennart, Jannik, Benjamin, Tim, Philipp, Christian, Felix S. und Nicolas

 

 

Landesfinale im DFB-Schulcup WK IV in Cottbus am 23.5.2017

 

Bereits im Herbst 2016 sicherten sich unsere Fußballer die erstmalige Teilnahme an einem Landesfinale durch einen großartigen Auftritt beim Regionalfinale in Pritzwalk. Von 16 Mannschaften belegte unsere Schule in Pritzwalk den 1. Platz. Im Finale wurden die Fußballer der Europaschule aus Schildow im 9m-Schießen bezwungen. Damit waren wir für das Landesfinale qualifiziert, die Vorfreude auf dieses Turnier war schon im Herbst riesengroß.

 

Am 23.5.2017 war es dann endlich soweit. Bereits um 7.00 Uhr morgens fuhren wir hochmotiviert mit einem eigenen Kleinbus nach Cottbus. Neben unserer Schule waren noch vier weitere Regionalsieger für dieses Turnier qualifiziert.

Vor den eigentlichen Fußballspielen mussten alle Mannschaften noch einen Technikwettbewerb, bestehend aus drei Übungen (Dribbling, Passen und Torschuss), im direkten Vergleich jeder gegen jeden, absolvieren. Die siegreiche Mannschaft des Technikwettbewerbs startete mit einer 1:0 Führung in die anschließenden Spiele. Die gegnerischen Mannschaften waren technisch sehr stark, so dass unsere Mannschaft in zwei von vier Spielen mit einem 0:1 Rückstand in das Spiel ging. Umso bemerkenswerter war dann, mit welcher Einsatzbereitschaft und Spielfreude sich unsere Fußballer in den Spielen präsentierten. Sie konnten alle Spiele siegreich für sich entscheiden und waren in einigen sogar spielerisch hoch überlegen.

 

Dies waren die Ergebnisse unserer Mannschaft:

 

K.-Kollwitz GS Mühlenbeck    :    GS Schönow                            5 : 1

Sportbetonte GS Cottbus     :     K.-Kollwitz GS Mühlenbeck     1 : 3

GS am Fasanenwald Neuzelle :     K.-Kollwitz GS Mühlenbeck    0 : 2

K.-Kollwitz GS Mühlenbeck    :     K.-Förster GS Potsdam          5 : 1

 

Damit stand am Ende des letzten Spiels fest:

Die Käthe Kollwitz Grundschule Mühlenbeck ist Sieger im diesjährigen Landesfinale und damit die beste Grundschule Brandenburgs im Fußball in dieser Altersklasse!

Auch nach Meinung der vielen neutralen Beobachter am Spielfeldrand war dieser 1. Platz absolut verdient. Ausschlaggebend für diesen großartigen Erfolg war die geschlossene Mannschaftsleistung unserer Fußballer.

 

Der Jubel nach dem Schlusspfiff war schier grenzenlos. Dementsprechend lautstark und überschwänglich gestalteten sich die anschließenden Feierlichkeiten in der Umkleidekabine und im Bus auf der Heimfahrt nach Mühlenbeck.

 

„Landessieger Brandenburg“ dürfen sich nun folgende Schüler nennen:

 

Felix H., Moritz, Finn, Lennart, Jannik, Benjamin, Tim, Philipp, Christian, Felix S. und Maurice.

 

Ihr habt etwas ganz Besonderes erreicht, wir sind stolz auf euch!

Weitere Erfolge:

Hier finden Sie uns

Käthe-Kollwitz-Grundschule

Hauptstraße 19

16567 Mühlenbeck

Kontakt

Telefon:

033056 / 82640


Fax:

033056 / 28390


Schulleiter:

Herr Rainer Körber


stellvertretende Schulleiterin:

Frau Uta Wendorf


Sekretariat:

Frau 
Birgit Kubitzki-Schubert

Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde mit dem Homepage-Baukasten erstellt.